Onboarding-Programm Beispiel

Das Onboarding-Programm über MyNewJob ist in verschiedene Phasen unterteilt. So überflutest du deinen neuen Kollegen nicht mit Informationen. Außerdem kannst du schon vor dem ersten Arbeitstag mit dem Onboarding beginnen. Effizient und eine nette Aufwärmübung. Wie das funktioniert? Unten siehst du ein Beispiel für ein solches Onboarding-Prozess.

Der Vertrag ist unterschrieben

Mit MyNewJob kannst du euer Onboarding ganz individuell gestalten! Und das beginnt mit der Vertragsunterzeichnung. Der Mitarbeitende lädt eure eigene Unternehmens-App herunter und startet das Onboarding. Der Mitarbeitende erhält ein gutes und klares Bild davon, wie ihr als neuer Arbeitgeber ihn in den kommenden Monaten unterstützen werdet.

Start in einer Woche

Ein gutes Onboarding beginnt schon lange vor dem ersten Arbeitstag. Du informierst den neuen Mitarbeitenden beispielsweise über die Geschichte des Unternehmens, welche Normen und Werte die Gründer haben und welche Schritte in den letzten Jahren unternommen wurden.

Los gehts!

Der erste Tag ist viel für einen neuen Mitarbeitenden. Unterstütz den neuen Kollegen, indem du den Überblick behältst. Zum Beispiel mit einer Checkliste für den ersten Arbeitstag. Frag den neuen Mitarbeitenden, Erfahrungen aufzuschreiben, damit sich euer Onboarding weiter verbessert.

Involviert in Unternehmensziele

Nach einer Woche wird der Mitarbeitende zunehmend in das Unternehmen eingebunden. Was sind die Geschäftsziele? Und wie werden diese in Team- und Einzelziele umgesetzt? Mitarbeitende haben ein klares Bild davon, welche Rolle sie im Gesamtbild spielen und wie ihr Erfolg zum Erfolg des Teams beiträgt.

Nach einem Monat

Die Evaluierung kann nach den ersten 30 Tagen erfolgen. Ist alles bekannt? Ist die Rolle des neuen Mitarbeitenden klar? Und vor allem: Wie ist der erste Eindruck des neuen Mitarbeitenden vom Unternehmen? Diese ersten Eindrücke können dem Unternehmen bei der Weiterentwicklung sehr helfen.

Komplett eingearbeitet!

Ein gutes Onboarding dauert etwa 100 Tage. In dieser Zeit hat der Mitarbeitende alles über das Unternehmen, die Normen und Werte sowie die persönliche Rolle für euren Erfolg gelernt. Der Mitarbeitende erhält einen zusammenfassenden Bericht, ggf. mit Punktestruktur, um alles noch einmal nachzulesen. Danach tritt der Mitarbeitende in den regulären HR-Zyklus ein, in dem die persönliche Entwicklung im Mittelpunkt steht. Dadurch sind Zu- und Aufstieg der Mitarbeitenden nahtlos verknüpft.

Beginne jetzt und nutze MyNewJob bereits ab €99 pro Unternehmen pro Monat